Offizielle Fahrzeugübergabe des neuen LF20 an den Löschzug Uedem

Zur feierlichen Übergabe und Einsegnung des neuen LF20 hatten sich viele bekannte Namen aus Politik, Kirche und Gesellschaft an der Uedemer Fahrzeughalle eingefunden.

Zunächst dankte der scheidende Leiter der Feuerwehr, Gerhard Ingenerf, dem Bürgermeister der Gemeinde Uedem und dem Rat für die vorbildliche Ausstattung der Feuerwehr in Uedem.

Dann galten seine Worte noch den Kameradinnen und Kameraden. Er wünschte allen Feuerwehrfrauen und -männern allzeit gute Fahrt und dass alle immer gesund wieder zurückkommen.

Auch die Vertreter der Evangelischen Kirche und der Freien Evangelischen Gemeinde wünschten allzeit gute Fahrt und beteten für alle Einsatzkräfte, bevor der katholische Pastor der Uedemer Gemeinde das Fahrzeug im Namen aller einsegnete.

Bürgermeister Rainer Weber dankte den Feuerwehrleuten in seiner Rede und betonte nochmal, wie stolz er auf seine Feuerwehr ist. 

Der ebenfalls scheidende Zugführer Werner Baumann mahnte in seiner Ansprache vor der Überalterung von Material und Maschinen. Die Feuerwehr brauche modernes und praktisches Handwerkzeug was auf der Höhe der Zeit ist. Auch er bedankte sich beim Rat für die Einwilligung der zur Verfügungstellung von rund 280.000 Euro, die das neue Fahrzeug gekostet hat.

Neben den Angehörigen der Feuerwehr waren auch viele Gäste aus dem Ort und der Nachbarschaft gekommen, um die Übergabe mitzuerleben.

Die Feuerwehr freut sich, nun gut aufgestellt in die Zukunft zu gehen.

Am Ende dient es der Sicherheit aller.


 
 

Den Inhalt dieser Seite teilen