Weihnachtsbäume am Uedemer Büdchenzauber brachten 1520 Euro ein

Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Uedem verkaufte im Rahmen des Uedemer Büdchenzaubers fleißig Weihnachtsbäume und hat einen ordentlichen Gewinn von 1520 Euro erwirtschaftet.

Die jugendlichen Feuerwehrleute nehmen ihre Aufgabe sehr ernst, die unter anderen ist, Menschen zu helfen. Daher geht dieser Erlös, wie in allen Jahren zuvor auch, an Organisationen, Einrichtungen oder Vereine, die damit Gutes tun, um Menschen zu helfen.

Dieses Jahr haben sich die engagierten Tannenbaumverkäufer der Jugendfeuerwehr dazu entschlossen, direkt zwei Organisationen zu unterstützen. Eine Hälfte des Verkauferlöses übergaben die Gemeindejugendfeuerwehrwarte Stefan Voss und Klaus Hellfeld im Namen aller Jugendlichen an den Verein Needy Kids e.V., die anderen 760 Euro erhielt die Ambulante Hospizgruppe Kevelaer.

Needy Kids e.V. kümmert sich um Kinder in Uganda und ermöglicht diesen Kids mit der Spende eine Ausbildung in ihrem Land. Somit kann Bildung vermittelt werden, damit die Kinder in Uganda eine positivere Zukunft haben. Ludger Bückers, Schatzmeister von Needy Kids e.V. nahm den symbolischen Scheck mit 760 Euro dankend entgegen, und erwähnte in seiner Danksagung nochmal wie „großartig und wichtig die Arbeit der Feuerwehr-Jugendlichen ist, damit Vereine wie dieser ihre Arbeit noch besser verrichten können und Kindern helfen können.“

Die Ambulante Hospizgruppe Kevelaer hilft Sterbenden und Angehörigen auf ihrem letzten gemeinsamen Weg. Sie sorgen dafür, dass die Menschen nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zum letzten Tag in Würde leben können. Sie begleiten bei der Trauerverarbeitung und schenken Betroffenen wertvolle Zeit. Teamleiter Hans-Wilhelm de Haan, Schatzmeister Georg Tomasik und Marina Jansen kamen nach Uedem, um ebenfalls die Spende in Empfang zu nehmen.

„Es ist wirklich großartig und wir freuen uns riesig, dass sich junge Menschen mit einem solchen Thema auseinandersetzen und uns so unterstützen“, so Georg Tomasik.

Auch in diesem Jahr wird die Jugendfeuerwehr Uedem wieder Tannenbäume für den guten Zweck verkaufen, wozu Stefan Voss schon jetzt wieder einlädt, denn wie er sagt, „ohne Sie und ohne Ihre Unterstützung wäre das alles nicht möglich“.

 


 
 

Den Inhalt dieser Seite teilen