1300 Euro für den guten Zweck

Weihnachten ist vorbei, trotzdem bekamen die beiden Vereine "Engel gibt es überall e.V." und "needy kids e.V." jeweils 650 Euro überreicht.
Überbringer der Spende war die Jugendfeuerwehr Uedem, die mit 25 Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren unter der Leitung von Stefan Voß und Klaus Hellfeld im Rahmen des Uedemer Büdchenzaubers insgesamt 140 Weihnachtsbäume verkauften.

Susanne Binn, Vorsitzende des Vereins "needy kids e.V." nahm den Scheck über 650 Euro dankend entgegen und erzählte den jugendlichen Feuerwehrleuten von ihrer wichtigen Arbeit in Uganda. Dort helfen sie mit Ihrem Verein Kindern, in dem sie die Schul-und Ausbildungskosten übernehmen. Oder sie bezahlen Arztkosten bei Erkrankungen, die dringend behandelt werden müssen. Mehr über diesen Verein finden Sie unter www.needykids.de

Ingrid Stermann, die 1. Vorsitzende von "Engel gibt es überall e.V." übernahm den Scheck mit der selben Summe, nämlich ebenfalls 650 Euro für Ihre Arbeit. Ihr Verein hilft sozial-schwachen Kindern bei der Erfüllung von besonderen Wünschen oder bei der Förderung von Talenten. So konnte der Verein unter anderem rund 70 Kindern Weihnachtswünsche erfüllen. Über diesen Verein finden Sie mehr auf www.engelgibtesueberall.de

Der Dank gilt aber nicht nur den fleißigen Helfern der Jugendfeuerwehr, sondern auch allen Weihnachtsbaumkäufern, die diese Spenden durch ihren Kauf erst möglich machen.


 
 

Den Inhalt dieser Seite teilen